AWO-Pflegeberatung veröffentlicht neue Informationsblätter

18 09 2013

Berlin, 18. September 2013. „Wer zum ersten Mal eine Pflegeberatung in Anspruch nimmt, erhält viele neue und wichtige Informationen auf einmal“, so AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker anlässlich der heute erschienenen Informationsblätter der AWO Pflegeberatung und erklärt weiter: „Wer sich noch nicht mit dem Thema Pflege befasst hat, wird diese kaum alle behalten und nutzen können.“

„Oftmals ergeben sich erst in der Reflexion des Beratungsgesprächs konkrete Fragen. Dafür erarbeitete die AWO Informationsblätter, die pflegenden Angehörigen und Betroffenen ermöglichen, Beratungsinhalte in aller Ruhe zu Hause nachzulesen“, erklärt Döcker das neue Angebot.

Die  Materialien geben Information und  Anleitung  auf Fragen wie zum Beispiel:

•          Wie erhalte ich Leistungen der Pflegeversicherung?

•          Wer unterstützt bei der Pflege, wenn ich Urlaub brauche?

•          Wie kann ich Beruf und Pflege vereinbaren?

•          Wie unterstützt die Pflegeversicherung bei der Pflege zu Hause?

Die AWO bietet seit mehreren Jahren erfolgreich Pflegeberatung telefonisch, online und vor Ort an. Kostenlos erhalten pflegende Angehörige Beratung rund um das Thema Pflege und Altern. Aber auch pflegebedürftige Menschen und weitere Interessierte wenden sich mit ihren Pflegefragen an die Experten der AWO.

Ein Beispiel für ein Informationsblatt findet sich im Anhang.

Weitere Informationen:

www.awo-pflegeberatung.de

 

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: