AWO unterstützt Woche des Internets für Senioren

30 10 2012

Berlin, 29. Oktober 2012. „Mit ihrer kostenfreien Online-Beratung für Pflege und Senioren bietet die AWO auch Senioren ein einfach zu handhabendes Informationsangebot“, erklärt AWO Vorstandsmitglied Brigitte Döcker anlässlich der „InternetWoche“, die von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) ausgerufen wurde. Besonders im Bereich der Altenhilfe spielen Beratungsangebote eine große Rolle, da hier dem großen Bedarf und den vielfältigen Bedürfnissen eine hohe Anzahl von Angeboten gegenübersteht. „Viele Betroffene wissen gar nicht, welche Leistungen es gibt und welche ihnen zustehen“, erklärt Döcker. Hier hilft die Online-Beratung unter www.awo-pflegeberatung-online.de weiter.

Die Zahl der über 60-jährigen Internetnutzer steigt seit einigen Jahren stark an. Im Internet nach Beratung zu suchen und E-Mails zu schreiben wird auch für diese Altersgruppen immer mehr zur Normalität. Darüber hinaus ist die Sozialgesetzgebung kompliziert, die Menschen kennen die Leistungen oft nicht, wissen nicht, wo sie Hilfe in einer Pflegesituation erhalten. Die Ratsuchenden können sich nun von dem neuen Service der AWO unterstützen lassen. „Pflege ist ein sensibles Thema. Hier schätzen Betroffene, aber auch deren Angehörige die Onlineberatung wegen ihrer Anonymität“, erklärt Döcker. Bei den Fragen gehe es meistens um ganz grundlegende Dinge, wie: Wer hilft mir weiter, wenn mein Angehöriger pflegebedürftig wird oder wie bekomme ich eine Pflegestufe?

Das Beratungsportal www.awo-pflegeberatung-online.de informiert und berät pflegende Angehörige, Pflegebedürftige und weitere Interessierte rund um das Thema Pflege und Alter(n): Leistungsansprüche aus den Sozialgesetzbüchern, Dienstleistungsangebote, Möglichkeiten der aktiven Lebensgestaltung im Alter und sonstige Fachthemen, wie Demenz oder Vorsorge. Die Homepage bietet zwei Möglichkeiten, um Informationen zu erhalten. Zum einen können Ratsuchende direkt eine E-Mail-Anfrage an die Pflegeexperten des AWO Bundesverbandes stellen, auf die sie innerhalb von 48 Stunden eine Antwort bekommen. Zum anderen steht den Nutzern ein  Pflegeratgeber zur Verfügung, der zu häufig gestellten Fragen wie zum Beispiel „Elternunterhalt“ kurz gefasste Hinweise gibt.

Die BAGSO (www.bagso.de) veranstaltet in der Woche vom 29. Oktober bis zum 04. November die BAGSO-InternetWoche. Untern dem Motto „Wir zeigen es Euch!“ möchte die BAGSO möglichst viele Medien erreichen, damit diese das Thema Senioren im Internet aufgreifen und ihren älteren Lesern und Zuschauern näher bringen. Die AWO, die seit ist seit vielen Jahren Mitgliedsverband der BAGSO ist, beteiligt sich mit ihrem Online-Beratungsangebot für Senioren an der InternetWoche.

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: